winzerin-vom-rhein.de

Dienstag, 01 September 2015 22:45

Hunderte Asylanten erreichen Deutschland

Rosenheim - Die ersten Asylantenzüge aus Ungarn erreichen seit Montag das Bundesland Bayern. In ihnen befanden sich rund vierhundert Illegale. Die ungarische Polizei in Budapest hatte dem Ansturm der Ausländer schließlich nachgegeben und sich von den Bahnhöfen zurückgezogen. Die Illegalen stürmten daraufhin die Züge in Richtung Österreich und Deutschland. So seien allein am Dienstagvormittag mindestens zweitausend Ausländer aus Ungarn mit dem Zug in Richtung Bundesrepublik aufgebrochen. Die Personen sollen vorwiegend aus Syrien, Afghanistan und Eritrea stammen. Etwa vierzig Prozent von ihnen sollen jedoch vom Balkan stammen. Rund alle zwei Stunden erreichen die Züge München. Die Bundespolizei rechnet mit Hunderten Personen pro Zug.

Redaktion