winzerin-vom-rhein.de

München - Die Deutsche Finance Group konnte mit der aktuell erfolgten Schließung des DFI European Value Add Fund des Londoner Tochterunternehmens Deutsche Finance International sowie mehrerer Club Deals in den USA die Assets under Management auf Gruppenebene in den ersten Monaten des Jahres signifikant steigern. So verwaltet die Deutsche Finance Group zum 30.06.2019 rund 3,8 Mrd. Euro. „Auf die dynamische Entwicklung der verwalteten Vermögen sind wir sehr stolz. Wir bedanken uns bei allen unseren Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“, so Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Finance Group.

Redaktion