winzerin-vom-rhein.de

München - Die Deutsche Finance International mit Sitz in London hat ihren DFI European Value-Add Fund (DFI Fund) inklusive Co-Investments mit 436 Mio. Euro bei institutionellen Investoren aus Europa und USA platziert. Der DFI Fund ist bereits in 6 europäischen Märkten mit Value-Add-Direktinvestments investiert, wie zum Beispiel in Appartementhäuser in Barcelona und Madrid, Studentenwohnheime in Dänemark und in Canterbury, in ein Bürogebäude im Stadtzentrum von Lissabon, ein Hotel in Dublin und in das symbolträchtige Olympia Exhibition Centre in London. Bei den Direktinvestments im DFI Fund handelt es sich ausschließlich um sogenannte Off-Market-Transaktionen.

München - Solarstrom gehört unbestritten die Zukunft. Ein interessantes Unternehmen hierzu ist die Münchner MEP Werke GmbH. Diese wird familiär und unter ethischen Gesichtspunkten geführt. So bilden Konstantin Strasser und Thi Loan Strasser in der Münchner Geschäftswelt ein beeindruckendes Team. Beide sind nicht nur geschäftlich mit der Holding Strasser Capital und der MEP Werke GmbH unternehmerisch erfolgreich, sondern beziehen im privaten wie auch geschäftlichen Leben ethisch klar Stellung. Beinahe schon tief religiös glauben Thi Loan und Konstantin Strasser an die Schöpfung und daran, dass man Gutes tun muss, damit auch Gutes zurück kommt.

Dubai - Die Aras Group DWC LLC ist eine aufstrebende Firmengruppe mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten. "Gemeinsam mit internationalen Partnern", erklärt man, "bieten wir unseren Kunden weltweit hervorragende Rahmenbedingungen und Konditionen mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen Investment, Beteiligungen, Immobilienkauf und -verkauf, Warenhandel, Unternehmensberatung und Logistik."

Oldenburg - Alexander Hahn hat inzwischen aus der niedersächsischen Deutsche Lichtmiete Gruppe ein echtes smartes Geschäftsmodell geformt. Kein Geld mit Licht, sondern eher mit Lampen, die selbiges erzeugen, möchten Hahn und Kollegen verdienen. Das läuft gut und passt irgendwie auch in die Zeit. Aber dennoch ist das Konzept des Unternehmens „Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH“ ein ebenso ungewöhnliches wie revolutionäres.

Redaktion