winzerin-vom-rhein.de

Berlin - Die Kritik an dem Kurs von Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel nimmt massiv zu. Ihre Aussage, dass der Islam zu Deutschland gehöre, wird offenbar von vielen Parteimitgliedern und Mitgliedern der Unionsfraktion nicht geteilt. In den letzten Tagen wollte sich lediglich der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zu einem zustimmenden Statement durchringen. Bouffier dazu wörtlich: „Der Islam ist Realität in Deutschland, und deshalb gehört er auch zu Deutschland. Die Sorge, dass Deutschland und Europa dem Islam anheimfallen, ist unbegründet.”